Macbeth

Giuseppe Verdi

Macbeth

Oper

Oper in vier Akten in italienischer Sprache

Historisches Gebäude
20. 12. 2003

Vorstellungsplan

Freitag 31. 1. 2020
19:00 h 22:00 h
kaufen

Mit seinem Macbeth hat Verdi das Bild eines exzentrischen Paares geschaffen: Macbeth und Lady Macbeth sind zwei armselige entmenschte Wesen, deren Beziehung zum Teil einer Karikatur der Ehe und zum Teil einem erbarmungslosen Machtkampf gleicht. Beide sind jedoch auch grausame nach Macht lechzende Verschwörer, die von dem brennenden Bedürfnis besessen sind, ihre innere menschliche Leere mit irgendetwasauszufüllen. Der Komponist inspirierte sich von Shakespeares unsterblicher Tragödie, wobei er die Sprache des Elisabethanischen Theaters in die Sprache des romantischen Operndramas übersetzte, mit allen Attributen, die die Opernpraxis des 19. Jahrhunderts erforderte. Aber Verdi wäre nicht Verdi, wenn er das Klischee nicht umgegangen hätte um mit einer persönlichen Einlage seine eigene Meinung über den Herrscher Macbeth, die grausame Lady, Hexen aber auch den Birnam Wald, der sich in Bewegung setzt, wenn das Maß überschritten wird,nicht gesagt und akzentuiert hätte.

Vorstellungsdauer: 3 Std. mit zwei Pausen

Bei Eintrittskarten der. 4 Kategorie im historischen Gebäude des SND handelt es sich um Plätze mit beschränkter Sicht. Dieser Tatsache entspricht auch der reduzierte Eintrittskartenpreis, deshalb besteht keine Möglichkeit der Rückerstattung des Eintrittsgeldes bei der Beanstandung der beschränkten Sicht seitens des Kunden.

Inszenierungsteam