Szenen aus dem Leben (Ingmar Bergmans) /Arbeitstitel/

Ingmar Bergman

Szenen aus dem Leben (Ingmar Bergmans) /Arbeitstitel/

Schauspiel

Eine Inszenierung über die katharsische Macht des Theaters.

Neues Gebäude, Schauspielsaal
6. 6. 2020 7. 6. 2020

Vorstellungsplan

Samstag 6. 6. 2020
19:00 h 19:00 h
angekündigt
Sonntag 7. 6. 2020
19:00 h 19:00 h
angekündigt
Ingmar Bergman zählt zu den bedeutendsten Theater- und Filmregisseuren des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Stück, das nicht nur an seinen eigenen Erinnerungen und Drehbüchern, sondern auch an den Erinnerungen seiner Mitarbeiter gründet, beobachtet ihn beider Inszenierung eines Theaterstücks. Die Geschichte betrifft die Basis der künstlerischen Arbeit und des Theaters, des Berufs des Regisseurs, der sich bemüht durch das Austreiben seiner eigenen Dämonen, die Dämonen der Gesellschaft als solchen zu benennen. Im Stück, das ein weiterer Beitrag des Schauspiels zum hundertsten Jubiläum des SND darstellt, überschneiden sich die persönlichen Probleme des Regisseurs mit seinen Eltern, Partnerinnen und Mitarbeitern mit den Problemen der künstlerischen Arbeit bei der Inszenierung eines Theaterstücks. Kann uns das Theater läutern?

Inszenierungsteam

Dramaturgie Daniel Majling